BAUTAGEBUCH – ENERGETIKhaus100® autark

Unabhängig von Öl, Gas und Strom!

Zur bewährten Unabhängigkeit von Öl und Gas, kommt nun die intelligente Eigenstromversorgung. Die Kombination aus Solarthermie und Photovoltaik vereint Wärmeautarkie und Stromautarkie. Am Solar Areal Rabenstein in 09117 Chemnitz (Sachsen) erfolgte am 16. Januar 2013 der 1. Spatenstich zum ersten ENERGETIKhaus100®  autark überhaupt! Die optimale Kombination aus Solarthermie und Photovoltaik ermöglicht den Besitzern dieses Einfamilienhauses ihre Eigenenergieversorgung. Ihr Haus ist energieautark.

Besichtigungstermin

Sie finden das ENERGETIKhaus100® interessant? Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin und überzeugen Sie sich selbst!

Am 15. 01.2013 begann der erste Spatenstich des neuen Energiesparhauses.

 

22.02.2013: Während die Betonlage der Bodenplatte für den Massivbau gegossen wird, ist der erneute Wintereinbruch keinen Fußtritt entfernt.

 

05.03.2013: Endlich wieder ein bisschen Sonne. Seit über einem Monat liegt die Baugenehmigung vor, doch erst jetzt ist die Witterung entsprechend, dass der Hausbau beginnen kann. Die ersten Wärmedämmziegel für das Energiesparhaus werden gesetzt.

 

02.04.2013: Obwohl auch der März sehr kalt war, sind die Maurerarbeiten für das Erdgeschoss fast beendet. Der Grundriss lässt sich bereits erahnen: Es wurde eine sehr offene Gestaltung gewählt.

 

18.04.2013: Ziegel auf Ziegel geht der Hausbau auf dem Solar Areal voran.

 

25.04.2013: Der Massivbau ist vollendet. Der Dachstuhl wurde errichtet. Die Neigung des Daches zeigt: Hier werden die Sonnenkollektoren montiert. Die Kollektorfläche wird als Indach-System ausgeführt.

 

27.04.2013: Feierliche Speichersetzung: Der sehr große Wärmespeicher der Solaranlage wird angeliefert und von der Bauleitung für die „Hochzeit“ des ENERGETIKhaus100® autark vorbereitet.

 

27.04.2013: Langsam und vorsichtig wird der gewaltige Solartank durch das Dach in das Einfamilienhaus eingehoben. Trotz des Aprilwetters haben sich rund 60 Interessenten auf der Baustelle versammelt. Wir informieren über das Sonnenhaus und das Energetik-Prinzip. Richtfest: Zimmermann und Bauleitung steigen gemeinsam auf das Gerüst. Der Zimmermann hält den Richtspruch. Und nachdem der letzte Nagel eingeschlagen ist, gibt es einen kleinen Umtrunk.

 

12.05.2013: Das Einfamilienhaus macht Fortschritte: der Dachstuhl wurde nach der Speichersetzung geschlossen. Die Unterspannbahn wurde verlegt und die Konterlattung montiert. Der Rohbau ist vor den Unbilden des Wetters weitgehend geschützt.

 

28.05.2013: Hoher Besuch auf dem Solar Areal „Rittergut Rabenstein“: Bundesumweltminister Peter Altmaier besichtigt unsere Solar Siedlung. Hier im Gespräch u.a. mit Ullrich Hintzen (Vorstand der FASA AG). Vor rund 150 Gästen hielt er eine Rede zur Rolle der Solarthermie für die Energiewende. Nun will er sich eingehend über das ENERGETIKhaus100® autark informieren.

 

04.07.2013:  Ein weiterer wichtiger Schritt für das innovative Solaraktivhaus: Der Rohbau wurde geschlossen. Fenster und Türen sind gesetzt.

 

13.08.2013 Ein weiteres Kernstück der Solarthermieanlage wird montiert: Die Solarkollektoren werden als Indach-Konstruktion montiert. Ihre Fläche beträgt rund 60 m², genug um den großen Solarspeicher zuverlässig mit Sonnenwärme zu beladen.

 

28.08.2013 Die Holzverschalung des Energiesparhauses beginnt. Es handelt sich um unbehandeltes Lärchenholz. Das versetzte Design ergibt einen extravaganten kubischen Effekt.

 

03.09.2013 Damit der thermische Speicher die Sonnenwärme der Sommermonate in den Winter transportieren kann, muss er optimal gedämmt werden. Der ökologische Dämmstoff des ENERGETIKhaus100® autark besteht aus Seegras. Das Seegras ist frei von Chemie, Schimmelresistent, immun gegen Ungezieferbefall und allergikerfreundlich.

 

05.09.2013 Der Doppel-Carport wird montiert. Auf rund 35 m² wird eine Photovoltaikanlage (Glas/Glas-Module) montiert. Sie erlaubt E-Mobilität und bringt den Bewohnern des Hauses die Stromautarkie.

 

20.09.2013 „Die Hüllen fallen!“ Unter diesem Motto wird das ENERGETIKhaus100® enthüllt und eingeweiht. Das Gebäude ist praktisch fertig und hatte an diesem Wochenende rund 300 Besucher.

 

22.10.2014: Das ENERGETIKhaus100® autark in Rabenstein ist vollendet und steht allen Interessierten als Musterhaus für Besichtigungen zur Verfügung.

 

Erfahren Sie mehr über das ENERGETIKhaus100® autark.