Das ENERGETIKhaus100® Prinzip

Die Herausforderung

Ziel ist die nahezu vollständige Wärmeautarkie in Wohn- und Nutzgebäuden auf Basis regenerativer Energien bei gleichzeitigem Erhalt eines hohen Lebens- und Arbeitskomforts. Die Besonderheit: Das Haus arbeitet aktiv mit der Sonne  ̶  es ist also ein Aktivsonnenhaus!

Die Lösung

Die Entwicklung einer neuen Generation des Solaren Bauens, welche die Sonne als natürliche Energiequelle optimal, maximal und ganzjährig nutzt. Auf fossile Brennstoffe wie Öl, Gas oder Kohle wird komplett verzichtet.

Das Prinzip

Im Mittelpunkt sämtlicher — stets individuell geplanter — Bauten steht zumeist eine neue, besondere Solar-Architektur. Das ENERGETIKhaus100® erreicht seine hohe Effizienz durch intelligente Kombination von konsequenter Solararchitektur, einer großflächigen, dachintegrierten solarthermischen Kollektoranlage und einem adäquat dimensionierten Solar-Inhaus-Speicher. Die mittels Flachkollektoren aufgenommene Sonnenwärme gelangt über Wärmetauscher in den wassergefüllten Solarspeicher. Dieser erhält — Dank perfekter Isolierung — die Überschüsse aus den sonnenreichen Monaten zur Verwendung in der kalten Jahreszeit. Aus ihm wird die Wärme einerseits für Heizung und andererseits zur Warmwasserbereitung entnommen. In diesem Sinne nutzt das Haus aktiv die Energie der Sonne. Der Restwärmebedarf von maximal 10 % wird vorzugsweise über eine regenerative Energiequelle, wie z. B. einen Holzpellet-Ofen, gedeckt. Energetisch vorteilhaft sind zudem kompakte Bauformen, sinnvolle ggf. ökologische Baustoffe und eine smarte Anlagensteuerung. Zusammengenommen ergibt sich so unsere Vorstellung vom „Solaren Bauen„.

Die Anwendungsgebiete

ENERGETIKhaus100® autark - Ost-Ansicht mit Holzverschalung

Neubau wärmeautarker Einfamilienhäuser

ENERGETIKhaus100® office - Gewerbebau in Chemnitz - Südwestansicht mit Blick auf die Kollektorfläche und den Eingangsbereich

Gewerbebau

(Neubau + Sanierung)

Variante ENERGETIKhaus100® cube - Sonnenhaus in Oberwiesenthal - Ostansicht mit Holzverschalung

Bauten unter herausfordernden klimatischen Bedingungen

(Gebirge)

ENERGETIKhaus100® historio - das Solarhaus in Freiberg mit Blick auf die Kollektorfläche, die Dachterrasse und den Balkon

Sanierung von Bestandsgebäuden

(auch denkmalgeschützter Altbau)